Termine und Veranstaltungen NABU-Gruppe Glückstadt 2024

Anmeldung und nähere Informationen unter nabu-glueckstadt@gmx.de (Jürgen Schack) oder Tel. 04124/2638 (Dr. S. Petersen). Terminänderungen werden in der Glückstädter Fortuna (shz) und auf unserer Website bekannt gegeben.

Gruppentreffen der NABU-Gruppe Glückstadt:
Ab 2023: Jeden 3. Mittwoch im Monat, ab 19:00 Uhr, später Kommende herzlich willkommen, in Glückstadt.

Eine Übersicht aller Monatstreffen finden Sie hier

 

Download
Veranstaltungen 2024
Veranstaltungen aller NABU-Gruppen in kreis Steinburg zum Download
NABU_Steinburg_Veranstaltungen_2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.7 MB

Müllsammelaktion im Naturschutzgebiet „Rhinplate und Elbufer südlich von Glückstadt“

Samstag, 16.3.2024, 10:00 – 14:00 Uhr UND Sonntag, 17.3.2024, 11:00 – 15:00 Uhr

Treffpunkt: Tor zum Naturschutzgebiet am Nordsee- Radwanderweg (Treibselweg zwischen Glückstadt Außenhafen und Bielenberg)

Koordinaten: https://goo.gl/maps/bWeNTgPGBVu1KsDF6

Verantwortlich: NABU Glückstadt

 

 

Im Treibselsaum hat sich wieder reichlich Plastik und anderer Müll angesammelt, der unbedingt entfernt werden muss. Handschuhe und Müllsäcke werden von den Stadtwerken gestellt.

Müll sammeln 2020. Foto: Sybille Petersen
Müll sammeln 2020. Foto: Sybille Petersen


Distelstechen im Teichbiotp Herrenfeld

April bis August, ohne feste Termine

Treffpunkt: Teichbiotop Herrenfeld Pforte

Verantwortlich: NABU Glückstadt

 

Seit einigen Jahren haben sich Disteln zwischen den Teichen
explosionsartig vermehrt. Um die weitere Ausbreitung zu stoppen, müssen die Pflanzen möglichst noch vor der Blüte ausgestochen werden. Wir arbeiten in Kleingruppen. Sichel, Spaten, Stecher, Freischneider und Sense sind hilfreich.

 

Anmeldung: beim Pächter erforderlich, Tel. 04128-442

Bei Fragen melden Sie sich bei uns.

 

Herrenfeld 2023. Foto: Lea Breuer
Herrenfeld 2023. Foto: Lea Breuer


Naturerlebnisfahrt mit dem Vogelkieker

Leider wurde der Termin wegen mangelnder Teilnehmerzahl abgesagt! TERMIN FÄLLT AUS!

 



Die Seeadler auf der Rhinplate 1

Montag, 01.05.2024, (Maifeiertag) 10:00-11:00 Uhr

Treffpunkt: Glückstadt, Am Rethövel 14-15, vor der Jugendherberge.

Verantwortlich: NABU Glückstadt, Leitung Christine Berg.

 
Die Seeadler auf der Rhinplate Spaziergang zum „Kakaograben“ südlich der Hafenspülfelder. Dort stellen wir das Naturschutzgebiet „Rhinplate und Elbufer südlich Glückstadt“ vor und entdecken den Seeadlerhorst auf der Rhinplate. Anschließend gehen wir zum Elbsaum und freuen uns, wenn wir einen Blick auf Seeadlerküken
erhaschen können. Veranstaltung im Rahmen des landesweiten
Aktionsmonates „Naturerleben der heimischen Tier-und Pflanzenwelt“.
Anmeldung bei der VHS Glückstadt ist unbedingt erforderlich.
E-Mail :info@vhs-glueckstadt.de, Tel.: 04124/81079

Seeadler 2023. Foto: Thomas Nehring
Seeadler 2023. Foto: Thomas Nehring


Die Seeadler auf der Rhinplate 2

Sonntag, 05.05.2024, (Maifeiertag) 10:00-11:00 Uhr

Treffpunkt: Glückstadt, Am Rethövel 14-15, vor der Jugendherberge.

Verantwortlich: NABU Glückstadt, Leitung Christine Berg.

 
Die Seeadler auf der Rhinplate Spaziergang zum „Kakaograben“ südlich der Hafenspülfelder. Dort stellen wir das Naturschutzgebiet „Rhinplate und Elbufer südlich Glückstadt“ vor und entdecken den Seeadlerhorst auf der Rhinplate. Anschließend gehen wir zum Elbsaum und freuen uns, wenn wir einen Blick auf Seeadlerküken
erhaschen können. Veranstaltung im Rahmen des landesweiten
Aktionsmonates „Naturerleben der heimischen Tier-und Pflanzenwelt“.
Anmeldung bei der VHS Glückstadt ist unbedingt erforderlich.
E-Mail :info@vhs-glueckstadt.de, Tel.: 04124/81079

Seeadler 2023. Foto: Thomas Nehring
Seeadler 2023. Foto: Thomas Nehring


Stunde der Gartenvögel

Freitag, 10.05.2024 –bis Sonntag, 12.05.2024

 

Jedes zweite Wochenende im Mai lädt der NABU Sie ein, für eine Stunde im eigenen Garten oder auf dem Balkon/der Terrasse die Vögel zu zählen und das Ergebnis für die bundesweite Aktion zu melden. Im Laufe der von Ihnen festgelegten Stunde notieren Sie von jeder Vogelart die höchste Zahl der zeitgleich beobachteten Vögel. Denn dieselbe Amsel fünf Mal hin und herfliegen zu sehen, ergibt nicht fünf Amseln, sondern nur eine, die auch nur einmal gezählt werden darf.

Saatkrähe. Foto: Thomas Nehring
Saatkrähe. Foto: Thomas Nehring


Heilkräuter am Hafen – eine kurzweilige Exkursion in Glückstadt

Sonntag, 26.05.2024, 11:00 – 13:30 Uhr

Treffpunkt: Glückstadt, Am Hafen 63, vor dem alten Salzspeicher

Verantwortlich: NABU Glückstadt, Leitung: Margarete Olschowka

 

 

Was wächst im Frühjahr am Deich und Sperrwerk? Besitzen einige Pflanzen sogar Heilkräfte? Was hat man früher damit gemacht? Spannende Hintergrundinformationen und Spiele begleiten diese kleine botanische Exkursion.

Teilnahmeentgelt: 5 €, NABU-Mitglieder und Kinder bis 14 Jahren frei Anmeldung: VHS Glückstadt, Tel. 04124-81079

Foto: ©Margarete Olschowka
Foto: ©Margarete Olschowka


Insektensommer - erster Zählzeitraum

Freitag, 31.05.2024 - Sonntag, 09.06.2024

 

Auch in diesem Sommer ruft der NABU wieder in zwei
Aktionszeiträumen dazu auf, Sechsbeiner zu beobachten und ca. eine Stunde lang zu zählen. Groß und Klein sind dazu eingeladen,
Mitforschende zu werden und wichtige Daten für die Artenvielfalt zu sammeln. Beobachten und zählen können alle und das fast überall – auf dem Balkon, im Garten, Park oder in der freien Landschaft.

 

Vielfältige Hinweise und Materialien rund um die NABU-
Mitmachaktion sind im Internet unter www.insektensommer.de
zu finden.

Tagpfauenauge. Foto: ©Lea Breuer
Tagpfauenauge. Foto: ©Lea Breuer


Infostand des NABU Glückstadt auf der Matjesmeile am Binnenhafen

Samstag 15.06.2024, 11:00 Uhr bis ca. 17 Uhr und

Sonntag 16.06.2024, 11:00 Uhr bis ca. 17 Uhr

 

Kommt gerne zu unserem Stand auf der Matjeswoche. Wir freuen uns auf jeden Besuch.

Foto: Lea Breuer
Foto: Lea Breuer


Flora- und Insektenfauna der Magerrasenflur Naturschutzgebiet Rhinplate und Elbufer südlich von Glückstadt

Sonntag 07.07.2024, 10:00 – 13:00 Uhr

Treffpunkt: Tor zum Naturschutzgebiet am Nordseeradwanderweg zwischen Außenhafen und Bielenberg, Glückstadt

Koordinaten: https://goo.gl/maps/bWeNTgPGBVu1KsDF6

Verantwortlich: NABU Glückstadt, Leitung: Sybille Petersen

 

Auf einem Streifzug durch das Naturschutzgebiet entdecken wir viele an Trockenheit und Nährstoffarmut angepasste Pflanzenarten, wie z.B. Jasione, Tausendgüldenkraut, Habichtskräuter und weitere Kräuter. Es leben dort Insekten der Magerrasenflur, u.a. Sandlaufkäfer, Sandbienen, Schmetterlinge.

NSG 2023. Foto: Gerrit Günther
NSG 2023. Foto: Gerrit Günther


Heilkräuter am Hafen – eine kurzweilige Exkursion in Glückstadt

Sonntag, 14.07.2024, 11:00 – 13:30 Uhr

Treffpunkt: Glückstadt, Am Hafen 63, vor dem alten Salzspeicher Verantwortlich: NABU Glückstadt

Leitung: Margarete Olschowka

 

Was wächst im Sommer am Deich und Sperrwerk? Besitzen einige Pflanzen sogar Heilkräfte? Was hat man früher damit gemacht? Spannende Hintergrundinformationen und Spiele begleiten diese kleine botanische Exkursion.

Teilnahmeentgelt: 5 €, NABU-Mitglieder und Kinder bis 14 Jahren frei. Anmeldung: VHS Glückstadt, Tel. 04124-81079

 

©Margarete Olschowka
©Margarete Olschowka


Insektensommer - zweiter Zählzeitraum

Freitag, 02.08.2024 - Sonntag, 11.08.2024

 

Im Hochsommer sind andere Arten gut zu beobachten als noch während des 1. Zählzeitraumes. Daher ruft der NABU ein weiteres Mal in diesem Jahr zur Teilnahme an der bundesweiten Zählaktion auf.

 

Vielfältige Hinweise und Materialien rund um die NABU-
Mitmachaktion sind im Internet unter www.insektensommer.de
zu finden.

Tagpfauenauge. Foto: ©Lea Breuer
Tagpfauenauge. Foto: ©Lea Breuer


Insekten-Endteckungstour durch Glückstadt

Samstag, 10.08.2024, 12:00 – 14:00 Uhr
Treffpunkt: Am Obelisken bei den städtischen Anlagen
in Glückstadt
Verantwortlich: NABU Glückstadt,
Leitung: Lea Breuer (Insektenscout)


Es ist wieder NABU-Insektensommer und gemeinsam machen wir eine Entdeckungstour durch die Insektenwelt. Wir machen  uns auf die Suche nach spannenden Insekten und lernen, was der Insektensommer für eine Bedeutung hat. Gemeinsam zählen und bestimmen wir die kleinen Krabbler. Bringt gerne ein kamerafähiges Smartphone mit für die Bestimmung.

 

Kohlweißling 2022. Foto: Lea Breuer
Kohlweißling 2022. Foto: Lea Breuer


Praktische Naturschutzarbeit: Mahd der Inseln im Teichbiotop Herrenfeld

Sonntag 29.09.2024, 10:00 – 13:00 Uhr

Treffpunkt: Teichbiotop Herrenfeld an der B431

Verantwortlich: NABU Glückstadt

 

Das Teichbiotop Herrenfeld wurde in den Jahren 1996 – 2000 angelegt. Es ist eine Ausgleichsfläche, auf der die Natur absoluten Vorrang hat. Das Gebiet umfasst 27 ha, davon sind ca. 15 ha Wasserfläche. Ein wunderbares Brut- und Rastgebiet für zahlreiche Wasservögel. Um die Inseln auf den vier Teichen für Bodenbrüter attraktiv zu halten, müssen Brombeeren, Disteln, Ampfer, Wiesenkerbel, Brennnesseln etc. einmal im Jahr zurückgeschnitten werden.

Ein arbeitsreicher Sonntagvormittag, bei dem aber auch beobachtet, gepaddelt und fotografiert werden kann. Spaten, Sichel und Freischneider wären hilfreich.

 

Teilnahme auf eigene Gefahr!

Mahd 2023. Foto: Sybille Petersen
Mahd 2023. Foto: Sybille Petersen


Kontrolle und Reinigung der Nistkästen

13.10.24, 10:00 bis 13:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Itzehoer Straße beim Obelisken in Glückstadt

Verantwortlich: NABU Glückstadt

 

Die Glückstädter Parkanlage entstand auf einem Teil des Festungssystems von 1818. Dort nisten zahlreiche Vogelarten. In unserer alljährlichen Nistkastenaktion im Herbst säubern wir die Nistkästen und lernen dabei die verschiedenartigen Vogelnester und sonstige Bewohner kennen. Diese Veranstaltung eignet sich besonders für Familien. Wir empfehlen, Gummistiefel und Handschuhe mitzubringen.

Kontrolle 2022. Foto: Sybille Petersen
Kontrolle 2022. Foto: Sybille Petersen


Vorweihnachtliches Gruppentreffen

Im Dezember

 

Gruppentreffen für die NABU-Mitglieder. Weitere Infos folgen.

Foto: Lea Breuer
Foto: Lea Breuer


Weitere NABU Gruppen im Kreis mit attraktiven Programmen:

  • Gruppe Itzehoe: kontakt@nabu-itzehoe.de